Willkommen beim SV Holm Seppensen e.V.

Unser Verein wurde im Jahr 1949 als SV Holm gegründet; im Zuge der Gebietsreform wurde der Name erweitert.

Als Sportstätten stehen unseren Mitgliedern zur Verfügung: der städtische Schulsportplatz und die Schulsporthalle in Holm-Seppensen, sowie der vereinseigene Fußballplatz in Wörme. Außerdem besitzt der Verein ein Vereinshaus in Wörme, das für Vereinsveranstaltungen zur Verfügung steht.

Auf diesen Seiten finden Interessierte unser Sportangebot, den jeweiligen Ansprechpartner und die Übungszeiten.
Bis auf Fußball werden alle Sportdiziplinen in der Schulsporthalle in Holm-Seppensen ausgeübt.

 


Nachrichten


U09 mit Traumstart in die Rückrunde

Mit sehr guten Ergebnissen konnte die U09 des SV Holm-Seppensen in die Rückrunde starten. Mit 5 Siegen aus 5 Spielen kamen die jungen Kicker topfit aus der Winterpause und führen mit 15 Punkten und 29:8 Toren die Rückrunden-Tabelle an.         Insbesondere im Spitzenspiel gegen den Erstplatzierten vom TV Welle gelang ein 6:3-Heimsieg und damit die Revanche für die Auswärtsniederlage gegen ein Team, das ebenfalls eine sehr gute Saison spielt. Nach einer längeren Pause im Mai stehen ab Ende des Monats und im Juni noch vier Spiele aus, in denen die Holm-Seppensener ihre gute Form bestätigen wollen.


Just 4 Fun Team geht auf die Baltic Sea Rally

und sammeln auf dieser Charity Rally für unseren neuen Sportplatz. Weitere Informationen findet man hier:  https://www.team-heidegeister.de/

         


 

TEAM HEIDEGEISTER STELLT SICH VOR

Wir, das sind Christian und Jörg. Unsere Homenbase liegt in der Nordheide. Genauer in Höckel und Holm Seppensen. Wer‘s nicht kennt, dass ist da, wo andere Urlaub machen! Deshalb hat bei uns der Supermarkt auch Sonntags auf. Geografisch gesehen, südlich von Hamburg. Wer die Gegend kennt, weiß, dass es hier schön ist! Wir haben viel Wald, man ist gerne draußen und muss viel Auto fahren.   Und genau das qualifiziert uns für die Teilnahme am Baltic Sea Circle. Wir mögen die Natur, das Outdoor-Experience und auch hinterm Steuer sitzen wir gerne. Als Kinder der 70er gehören wir zur letzten Generation, die Autofahren noch ganz urtümlich gelernt haben. Ohne Servo, ohne ABS dafür aber mit Choke. Und die größte Ablenkung beim Fahren hieß damals nicht Smartphone sondern Bandsalat. Vor jeder Fahrt zu einem unbekannten Ziel musste die Karte studiert werden und trotzdem fuhr das Risiko, sich zu verfahren, immer mit. So ist diese Tour für uns Jugenderinnerung und Jugendtraum gleichermaßen.   Denn, wer wollte damals nicht Burt Raynolds nacheifern und eine Schnitzeljagd durch den halben Kontinent machen? Wie in den legendären Roadtrip-Movies à la Auf dem Highway ist die Hölle los oder den Dudu-Filmen. Wenngleich Erika, unser Volvo 240 GLE Bj. 92, natürlich kein Zauberauto ist, hoffen wir doch, dass sie diese Belastung mit uns durchhält. Denn unser größtes Manko liegt darin, dass keiner von uns wirklich Ahnung hat, was zu tun ist, wenn so ein Auto mal nicht mehr tut. Aber wir sind beide ganz gut im Improvisieren und werden uns schon zu helfen wissen. Immerhin nehmen wir so ein Jetzt helfe ich mir selbst-Buch für unsere Erika mit.


Weiterlesen


U13 schrammt am Pokalfinale vorbei!

Am Freitagabend (4.Mai) stand das Pokal-Halbfinale für die Fußballer der u13 von HoSe auf dem Programm. Es ging erneut nach Pattensen, wo man bereits 1 1/2 Wochen zuvor zum Ligaspiel gegen die Spielgemeinschaft von Ashausen/Scharmbeck/Pattensen antreten musste. In diesem konnte man sich noch überraschend mit 2:0 durchsetzen und so wichtige Punkte für den Klassenerhalt sammeln, doch an diesem Pokalabend hatte die Spielgemeinschaft seit langem mal wieder ihre besten Akteure zusammen auf dem Platz und so ging HoSe doch eher als Außenseiter in einen wahren Pokalkrimi:

Weiterlesen


Die neue Sportanlage wird begrünt



Weiterlesen


Wir gratulieren unserer Vorsitzenden Karin Iske



Weiterlesen